Liebe Wildeshauserinnen, liebe Wildeshauser,

an dieser Stelle finden Sie unsere Schwerpunkte zum Themenbereich „Innenstadt“.
Klicken Sie einfach auf das „+“ vor den Schlagwörtern und erfahren Sie weitere Details.

Sie wollen mehr über unsere Forderungen wissen? Am unteren Bildrand finden Sie unser Wahlprogramm in der Langversion im PDF-Format zum Herunterladen.

Bei Fragen oder Anregungen können Sie uns gerne eine Nachricht über unser Kontaktformular zukommen lassen.

Wir wollen:

… eine Innenstadt, die an Sonn- und Feiertagen von 10:00 – 24:00 frei von Autos und Motorrädern ist.

Durch diese Maßnahme schaffen wir Raum und Möglichkeiten für Vereine, Künstler, Märkte, Veranstaltungen und Außengastronomie.

Situation: 

Der Online-Handel boomt – nicht nur wegen Corona. Dies hat negative Folgen für unsere Innenstadt.

Wir wollen: 

… ein digitales Update für unsere Innenstadt mit der “Online-City Wildeshausen“.

Ein Wildeshauser Online-Auftritt, sowie eine zu entwickelnde App, sollen für die Betriebe die Möglichkeiten bringen ihre Produkte zu präsentieren und auch außerhalb der Öffnungszeiten Kunden zu „bedienen“.

Situation: 

Eine Innenstadtbelebung in Wildeshausen verlangt eine systematisch abgestimmte Vorgehensweise um alle Interessen zu berücksichtigen.

Wir wollen: 

  • … gemeinsam mit allen Akteuren vor Ort ein Gewerbeinnenstadtkonzept entwickeln, das seinen Namen verdient.
  • … die Aufenthaltsqualität, die Einkaufsvielfalt und die Verkehrssituation in der Wildeshauser Innenstadt verbessern.

Situation:

Parkaum-Suchverkehr und gerade zu einkaufsstarken Zeiten belegte Parkplätze sind für viele Menschen ein Grund unsere Innenstadt zu meiden.

Wir wollen: 

  • … durch bessere Hinweis- und Parksysteme den Parkraum besser organisieren.
  • … ausreichend Plätze für Kurzzeit- und Dauerparker anbieten.
  • … die flächendeckende Ladeinfrastruktur für E-Mobilität und zukunftsfähige Alternativen zum motorisierten Individualverkehr vorantreiben.
  • … den Radwegeausbau forcieren.
  • … auf kürzere Taktzeiten bei Bus und Bahn hinwirken.
  • … neben dem Bürgerbus weitere Sammelbeförderungen (Shuttles) einführen, die über eine „Wildeshauser App“ gebucht werden können.

Situation: 

Das aktuell geltende Wirtschaftsförderungsprogramm der Stadt Wildeshausen wird nicht in Anspruch genommen.

Wir wollen: 

… attraktive und zielführende Förderprogramme und ein digitales Antragsverfahren einführen.

Dabei sind folgende Ziele auf unserer Agenda:

  • Events in der Innenstadt
  • Digitalisierung der Innenstadtbetriebe
  • Attraktive Ansiedlungen von Betrieben
  • Innenstadtbelebung durch verschiedene Aktionen
  • Barrierefreiheit

Wir wollen: 

… im gesamten Innenstadtbereich ein eigenes WLAN-Netz einrichten.

Hierüber können Besucherinnen und Besucher kostenfrei surfen – egal ob beim Shoppen, Sightseeing, Schlendern durch die Innenstadt oder zum Beispiel bei der Arbeit in der Gastronomie.

Situation: 

Es gibt in Wildeshausen zu wenig öffentliche Toiletten. Neue Toiletten bedeuten häufig hohe Investitionen.

Wir wollen:

… die Innenstadtbetriebe dazu ermutigen ihre sanitären Anlagen der Allgemeinheit zur Nutzung zur Verfügung stellen.

Finanzielle Unterstützung für die Pflege durch die Stadt Wildeshausen soll die Betriebe entlasten und den Aufenthalt in der Stadt noch angenehmer machen.